Das Meer, der weite Horizont, die Buhnen. Ich suche häufig nach Linien und Formen in meinen Motiven. Die gibt es am Strand wie Sand am Meer (sorry, der musste sein).
Ich nutze die Sylter Buhnen gerne als Motiv. Allerdings läuft man da schnell Gefahr in Klischees (z.B. mit Sonnenuntergängen etc.) abzudriften. Für wirklich minimalistische Motive, auf die ich in letzter Zeit besonders stehe, ist das Meer zu bewegt. Also habe ich mit Langzeitbelichtung (teilweise länger als 2 Minuten) experimentiert.

Wie findet ihr das?

Z51A9254

Buhnen 2

Buhnen 1